Unternehmenshistorie

2017 Februar Herr Dipl.-Ing. Volker Schmidt wird zum Prokuristen (Technik) berufen und ist zuständig das Geschäftsfeld Technik, Herr Dipl.-Ing. Thomas Richter wird zum Prokuristen berufen
2017 Januar Frau Julia Richter wird zur Geschäftsführerin (Ökonomie) berufen
2017 Projektzuschlag und Beginn des Projektes Erweiterung Messtechnik in 8 Schleusen des Wasser- und Schifffahrtsamtes Nürnberg
2015 erstmalig 1.000.000 EUR Jahresumsatz erreicht
2015 Projektzuschlag und Beginn des Projektes zur Erweiterung Messtechnik an 4 Talsperren der Schluchseewerke AG
2014 September Tag der offenen Tür der Talsperre Rappbode zum 55 jährigen Bestehen und 20 Jahre RDMT GmbH
2011 Juli Eintragung der Marke „RDMT“ beim Deutschen Patent- und Markenamt
2009 September Tag der offenen Tür der Talsperre Rappbode zum 50 jährigen Bestehen und 15 Jahre RDMT GmbH
2004 September Tag der offenen Tür der Talsperre Rappbode zum 45 jährigen Bestehen und 10 Jahre RDMT GmbH
2004 Fertigstellung des Projektes der kompletten messtechnischen Sanierung der Talsperre Rappbode und Übergabe an den Auftraggeber
2004 Februar Eintrag Gebrauchsmuster Zwangszentriervorrichtung für eine Nivellierlatte beim Deutschen Patent- und Markenamt
2003 September Eintragung Gebrauchsmuster Zielzeichen beim Deutschen Patent- und Markenamt
2003 Herr Schmidt wird Mitglied im DWA und Teil der Arbeitsgruppe WW-4.2. "Bauwerksüberwachung an Talsperren", welche Merkblätter erarbeiten, die sehr umfänglich die Messtechnik für Talsperren unter der bautechnischen Zielstellung darlegen und beschreiben
2002 Projektzuschlag und Beginn des Projektes der kompletten messtechnischen Sanierung der Talsperre Rappbode
2002 Umfirmierung des Ingenieurbüro zur RICHTER Deformationsmesstechnik GmbH – Herr Dipl.-Ing. Thomas Richter wird alleiniger Gesellschafter / Geschäftsführer
2000 Einstellung Herr Dipl.-Ing. Volker Schmidt als Projekt- und Entwicklungsleiter nach erfolgreicher Diplomarbeit im Unternehmen
1999 Umzug in das heutige Firmengebäude auf der Frauensteiner Straße 130 nach Umbau & Sanierung
1998 Einstellung erster Mitarbeiter im Zusammenhang mit der Realisierung des Auftrages „Rekonstruktion Messtechnik des Pumpspeicherwerkes (Talsperre) Hohenwarte“
1994 Oktober Gründung des Ingenieurbüro Richter